Willkommen beim Eisschnelllauf Club Chemnitz

eisschnelllauf-neu width=breitensport-neu


Der Eisschnelllauf Club Chemnitz e.V. ist sowohl im Leistungssport, in den Sparten Eisschnelllauf und Inline-Speedskating, als auch im Bereich des Breitensports aktiv. Auf unseren Seiten möchten wir Ihnen kurzweillig und informativ unseren Verein, Sportler, die Sportarten uvm. vorstellen.

Sie können uns aktiv bei der Gestaltung der einzelnen Seiten unterstützen, indem Sie uns Bilder und Texte von Trainingslagern, Wettkämpfen und/oder Vereinsveranstaltungen zur Verfügung stellen. Der Redaktion ist es leider nicht möglich, bei allen Ereignissen präsent zu sein.


Neuigkeiten aus den Trainingsgruppen

Rollwettkampf in Mylau am 19.08.2017

Am 19.08. fand der mittlerweile traditionelle Rollwettkampf des Sächsichen Eislaufverbandes in Mylau statt. Der Test, der seit vielen Jahren zu Beginn des Schuljahres auf der Rollbahn des TSV Vorwärts Mylau stattfindet, gilt als eine wichtige Standortbestimmung vor Beginn der Eis-Saison. Mit 75 Teilnehmner aus Mylau, Crimmitschau, Dresden und Chemnitz in den Altersklassen 11-14 hat der Rollwettkampf außerdem eine sehr gute Beteiligung verzeichnet.
Auch wenn zu Beginn der Veranstaltung das Wetter nicht so gut aussah, kam im Verlauf des Wettkampfs immer mehr die Sonne raus.
Aus sportlicher Sicht verlief der Tag für den ECC hervorragend. So konnten 6 Wertungsklassen durch Chemnitzer Sportler gewonnen werden.
Bei unseren jüngsten in der AK10 gewann Mia Meinig und Lisa-Jasmin Nothardt wurde 3. In der AK11 konnten sich Laura Zillger und Peter Kühnl als Sieger feiern lassen. Bei den Mädchen wurden außderdem Lena Kohlisch 3. und Franziska Riedel 4.
Denise Wolf siegte souverän in der AK12, Johanna Richter erreichte dort den 3. und Lars Lippert den 6. Rang.
Auch die höchte Altersklasse wurde durch Chemnitzer Sportler gewonnen, so holten sich Nora Kästner und Richard Schreiter überlegen Gold, Karolin Scheunert sowie Tim Kühnl Bronze, und Larissa Flade einen guten 4. Platz.
Auch die anderen Sportler des ECC kamen sturzfrei durch und hatten gute Zeiten. Leider reichte es für nicht zu einem Platz unter den Top 6.

Einen großen Dank gilt dem TSV Vorwärts Mylau, der dieses Event wie jedes Jahr hervorragend organisiert hat, sowie den Eltern für ihre tatkräftige Unterstützung. Es hat allen sehr viel Spaß gemacht und wir kommen gerne wieder. Vielen Dank!

weiterlesen

GEMEINSAM GEGEN DOPING

Wir verfolgen eine uneingeschränkte Null-Toleranz-Politik gegenüber Doping. Wir unterstützen und unternehmen alle zielführenden Aktivitäten im Anti-Doping- Kampf.

Als wesentliche Voraussetzung für einen langfristigen Erfolg der Dopingbekämpfung sehen wir auch die Doping-Prävention. Hier arbeiten wir eng mit der Nationalen Anti Doping Agentur NADA und deren Präventionsprogramm GEMEINSAM GEGEN DOPING zusammen.
Denn GEMEINSAM GEGEN DOPING tritt für die Gesundheit der Athleten, die Chancengleichheit und Fairness im Sport sowie die Werterhaltung des Sports ein.

Mit GEMEINSAM GEGEN DOPING möchten wir Euch vor Dopingfallen schützen und über die Gefahren des Dopings informieren. Aber auch unseren Trainern sowie Eltern, Anti-Doping-Beauftragten, Lehrern und Betreuern bieten wir spezielle Hilfestellungen und Informationen.
Ihr findet hier eine Mediathek mit umfangreichen Informationen und detaillierten Anleitungen zu einem leichten Umgang mit ADAMS und zu weiteren Themen.

Im innovativen GEMEINSAM GEGEN DOPING e-Learning könnt Ihr Zertifikate über Euer Wissen erhalten.

Weitere wichtige Informationen:
Anti-Doping-Regelwerk
ADAMS
Meldepflichten

NADA-App
NADAmed, Kölner Liste sowie aktuelle Warnmeldungen und weitere Information für unterwegs.
Am besten direkt installieren: iOS / Android

Weitere Informationen des Verbandes
Anti-Doping Bestimmungen des Verbandes
Ansprechpartner

weiterlesen

Übersicht bekannter Wettkämpfe für die Saison 2017/18

Hier findet Sie eine Übersicht der Wettkämpfe für die Eislaufsaison 2017/2018 zum Download als PDF Datei.

Wettkampfplan für die Eislaufsaion 2017/2018

weiterlesen

Nachtskaten - Training einmal anders

Am 15.Juni trafen sich 12 junge Sportler des Eisschnelllauf Club Chemnitz 19:30 Uhr auf dem Rosenhof, um am Chemnitzer Nachtskaterlauf nach Einsiedel teilzunehmen. Folgende Athleten trauten sich auf die 24 Kilometer lange Strecke:

AK10/11: Rafael Weber, Florian Conrad, Lisa-Jasmin Nothard, Franziska Riedel
AK12: Tami Altrogge, Jessie Hollerbaum, Denise Wolf,
Tina Hemeltjen, Henry Hasenknopf, Lars Lippert
AK13: Nora Kästner, Karolin Scheunert, Larissa Flade, Amy Oeser, Richard Schreiter

Als Betreuer waren mit dabei Tony Seidenglanz und Jens Wallussek

Nach dem einige Steigungen überwunden waren, ging es eine Gefällestrecke hinab ins Tal nach Erfenschlag. Spätestens hier zeigte sich, dass die vorherigen Trainingseinheiten den sicheren Umgang mit Speedskates erreicht hatten. Nachdem auch die Ortschaft Einsiedel und damit der Brauerreihof errollt waren, gab es zur Halbzeitpause kühle Fassbrause des Einsiedler Brauhauses. Vielen Dank von Allen dafür. Dann rollte der ganze Zug aus ca. 500 Teilnehmern mit guter Geschwindigkeit durch Einsiedel, Erfenschlag bis zum Kreisverkehr der Thalheimer Straße zurück. Hier mussten sich dann 2 Sportler der AK10/11 wegen Fußprobleme in das Begleitfahrzeug vom Autohaus Schloz Wöllenstein am Ende des Zuges setzen. In dieser Altersklasse war die zurückgelegte Strecke mit den Steigungen und Bergabfahrten bis dahin eine beachtliche Leistung. Hatten sie doch erst seit April Speedskates an den Füßen. Alle anderen Teilnehmer kämpften sich noch die letzte Steigung zur Werner Seelenbinder Straße hinauf, um danach die schöne Abfahrt zur Annaberger Straße zu genießen. Glücklich und abgekämpft kamen alle Sportler nach 22:00 Uhr dann wieder im Rosenhof an. Einige Eltern warteten schon gespannt auf ihre Speedis. Keine Stürze nur leichte Überlastungserscheinungen. Super gelaufen.

Danke an das Organisationsteam von „exclusiv events“ , Chemnitzer Polizei und der Ordnergruppe. Einen Ordner kannten alle. Thomas Röhring, der Starter vom Chemnitzer Eisschnelllauf Kampfgericht.

Jens Wallussek

weiterlesen

Gemeinsames Rolltraining mit den Speedskatern des SSC Meißen

Wie in den vergangenen Jahren fand auch in dieser Saison wieder ein Erfahrungsaustausch und ein gemeinsames Rolltraining der TG Seidenglanz/Uhlig (AK12/13) mit den Speedskatern des SSC Meißen am 02. Juni statt.
Nach ausgiebigem Parcous-Training mit Sprüngen, Wenden, Kreisen und Slalom folgte ein Staffel- und Sprinttraining. Nach dem Training fand traditionell wieder ein leckeres Picknick statt.

Wir bedanken uns an dieser Stelle recht herzlich bei den Meißner Trainern unter Leitung von Nadja Schuster , die einen solchen Erfahrungsaustausch ermöglicht haben, sowie bei unseren Eltern welche uns bei der Hin- und Rückfahrt unterstützt haben."

Danke!

weiterlesen

ältere Beiträge »

© Copyright 2017 Eisschnelllauf Club Chemnitz. design & umsetzung: future werbeagentur chemnitz
Dachdeckerei Tillmann Chemnitz